Die laufenden Bauarbeiten

Start der Bauarbeiten am 16. Mai

Seit 16. Mai 2022 sind die Bauarbeiten gestartet. Vorbereitungsarbeiten werden ausgeführt.

Die alten Lampen und Heizkörper werden abmontiert und die Sockelleisten werden entfernt.

Wir haben einen Vorgeschmack auf den neuen Boden bekommen, dieser wird heller als der vorige Boden, er wird abgeschliffen und neu eingelassen. Das Kirchle wird heller.

Übersicht der geplanten Arbeiten

Neben den offensichtlichen und spürbaren Veränderungen wie Heizung, Akustik und Licht werden noch viele weitere große und kleinere Arbeiten am Kirchle durchgeführt. Sie alle tragen dazu bei, das Kirchle insgesamt wieder instand zu setzen und für die kommenden Jahre zu einem einladenden Kirchengebäude zu machen.

Folgende Arbeiten sind vorgesehen:

  • Austausch der Heizkörper
  • Austausch der Lampen
  • Einbau eine elektroakustischen Anlage (ELA)
  • Vernadelung von Rissen im Chorbogen
  • Reinigung der Wände durch den Restaurator
  • Einfassen des ursprünglichen Weihekreuzes als Fenster in die Vergangenheit
  • Natursteinarbeiten: Die Treppe zur Kanzel wird von Farbe befreit
  • Abschleifen des Bodens im Kirchenschiff und Neueinlassen des Belags
  • Treppe zur Empore wird abgeschliffen
  • Austausch der defekten Glasfensterteile
  • Austausch eines Sparren im Dachstuhl (altersbedingt)
  • Austausch der Läutemotoren beider Glocken
  • Reinigung und Richten der Orgelpfeifen (bereits geschehen, Orgel kann eingbaut werden nach Renovierung)
  • Neue Böden im Chorraum, in der Sakristei und auf der Empore